nach oben
17.02.2015

Männer schlagen Frau ohnmächtig

Karlsruhe. Zwischen drei unbekannten Männern und einer jungen Frau ist es am Montagabend zu einer lautstarken Auseinandersetzung gekommen. Die 25-Jährige war zwischen 19.30 Uhr und 21.30 Uhr von der Straßenbahnhaltestelle Werderstraße auf dem Nachhauseweg.

Im Bereich des Spielplatzes auf der Grünanlage hinter dem dortigen Pflegeheim traten die drei Männer an die Frau heran, schlugen sie und forderten in gebrochenem Deutsch und unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Bargeld. In Folge der Schläge, die sie auch am Kopf trafen, wurde die 25-Jährige eine gewisse Zeit ohnmächtig. Beim Erwachen stellte sie fest, dass das Bargeld aus ihrem Geldbeutel entwendet wurde. Zwei der Männer seien etwa 35 Jahre alt gewesen, der dritte etwas jünger. Bei einem der Täter erkannte sie eine auffällige Tätowierung am Hals. Zeugen wenden sich bitte mit Hinweisen unter der Telefonnummer 0721/939-5555 an den Kriminaldauerdienst.