nach oben
Ein Radfahrer musste mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Foto: Symbolbild.
Mann attackiert Radfahrer mit Holzstock: 40-Jähriger schwer verletzt © PZ-Archiv
15.09.2014

Mann attackiert Radfahrer mit Holzstock: 40-Jähriger schwer verletzt

Karlsruhe. Ein 40 bis 50 Jahre alter Mann hat am Sonntag gegen 18.15 Uhr auf dem Festplatz in Karlsruhe einen Radfahrer mit einem Holzstock auf den Kopf geschlagen. Der Fahrer musste mit schweren Kopfverletzungen in eine Klinik transportiert werden.

Der 40-jährige Radfahrer fuhr an einer Parkbank in der Nähe der Gartenhalle vorbei, wo ein Mann in Begleitung einer Frau saß. Der Mann rief dem Radfahrer etwas zu, von dem sich dieser provoziert fühlte. Zwischen den Beiden kam es zu einer Auseinandersetzung. Diese fand ihren Höhepunkt, als der Provokateur dem Fahrradfahrer mit einem Holzstock auf den Kopf schlug. Der Angreifer entfernte sich nach der Attacke unerkannt. Der 40-Jährige erlitt schwere Kopfverletzungen und musste mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden.

Der Täter ist rund 40 bis 50 Jahre alt, rund 1,80 Meter groß, schlank und hat dunkle, kurze Haare. Er trug ein schwarzes Hemd und eine schwarze Hose. Seine Begleiterin war ebenfalls 40 bis 50 Jahre alt, rund 1,60 Meter groß, schlank und hatte blondes, schulterlanges Haar. Vermutlich sprachen beide in polnischer Sprache.