nach oben
Aufffahrunfall von Ehepaar: Motorradfahrerin schwer verletzt © Symbolbild: dpa
11.08.2014

Mann fährt Ehefrau von hinten ins Motorrad: Schwere Verletzungen

Marxzell. Mit schweren Verletzungen ist am Sonntagnachmittag eine 53 Jahre alte Motorradfahrerin in ein Krankenhaus eingeliefert worden, nachdem ihr Ehemann bei Marxzell mit seinem Motorrad von hinten aufgefahren war.

Beide Zweiradfahrer fuhren nach den Feststellungen der Verkehrspolizei kurz vor 16 Uhr auf der Kreisstraße 3554 hintereinander in Richtung Fischweier. Beim Abzweig nach Schöllbronn kam es wohl zu einem folgenschweren Missverständnis. Der 55-jährige Ehemann fuhr von hinten auf das Motorrad seiner Frau auf. Die 53-Jährige trug dabei so schwere Verletzungen davon, dass sie per Rettungshubschrauber in eine Ludwigshafener Spezialklinik geflogen wurde. Ihr Ehepartner blieb hingegen unverletzt. Der Kreuzungsbereich war während der Unfallaufnahme komplett gesperrt.