nach oben
03.05.2015

Mann fällt mit 2,48 Promille in Fluss - Komplizierte Rettung

Ein Betrunkener ist in der Nacht zum Samstag in die Elz bei Kenzingen (Kreis Emmendingen) gefallen. Ein Bekannter halte ihn notdürftig fest und versuche, ihn herauszufischen - so die Meldung, die die Polizei von Feuerwehr und Rettungsdienst erhielt.

Der 34-Jährige mit 2,48 Promille Alkohol im Blut war vom Weg abgekommen und in den Fluss gestürzt. Sein Begleiter hatte den Unterkühlten - noch bevor die Polizei ankam - gerettet. Er wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.