nach oben
04.11.2013

Mann fast zu Tode geprügelt - Verdächtiger festgenommen

Baden-Baden (dpa/lsw) - Ein 22-Jähriger soll in Baden-Baden einen Mann fast totgeprügelt haben. Über die Hintergründe des brutalen Geschehens wurde zunächst wenig bekannt. Ein Passant hatte am Sonntagmorgen das lebensgefährlich verletzte Opfer in einer Unterführung beim Bahnhof Baden-Baden gefunden. Gegen den mutmaßlichen Täter wurde Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mitteilten, sollen sich der junge Mann und sein 61-jähriges Opfer zuvor mit einem weiteren Mann in einem Haus in der Nähe getroffen haben. Aus noch ungeklärter Ursache sei es in der Unterführung in der Nacht zum Sonntag zum Streit gekommen. Der 22-Jährige gab laut Polizei nach anfänglichem Leugnen zu, den älteren Mann geschlagen zu haben.

Sein Opfer hatte Schläge und Tritte gegen den Oberkörper und den Kopf erlitten. Rettungskräfte brachten den Schwerstverletzten mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus