nach oben
Der Betrunkene hatte den Kontoauszugsdrucker mit einem Geldautomaten verwechselt.
Der Betrunkene hatte den Kontoauszugsdrucker mit einem Geldautomaten verwechselt.
28.09.2011

Mann gegen Maschine: Kontoauszugsdrucker wird aus Halterung gerissen

Karlsruhe. Ein 31-Jähriger geriet am Mittwoch frühmorgens gegen 1.20 Uhr in einer Bank der östlichen Kaiserstraße mit einem Automaten aneinander. Dass der Kontoauszugsdrucker dem Beschwipsten weder Geld noch Bankkarte zurückgeben wollte, fuchste diesen so sehr, dass er den Automaten kurzerhand zum Zweikampf herausforderte und aus der Verankerung rüttelte.

Vermutlich führte sein alkoholisierter Zustand dazu, dass er den Drucker für einen Geldautomaten hielt. Sich seiner Unbesonnenheit bewusst werdend, legte er die ausgerissenen Schrauben feinsäuberlich auf den Automaten und rief später am Morgen einen Angestellten der Bank an, um sich für sein Fehlverhalten zu entschuldigen. Allerdings hat sich der Gentleman-Randalierer laut Polizeibericht nicht nur diese Sachbeschädigung, die sich auf rund 1000 Euro beläuft, zuschulden kommen lassen. Der 31-Jährige ist schon wegen vergangener Eigentums- und Drogendelikten bei der Polizei bekannt. Aus diesem Grund wird auch die reumütige Entschuldigung den Geständigen nicht vor einer Anzeige bewahren. pol