nach oben
Mann lag tagelang erstochen im Zimmer
Mann lag tagelang erstochen im Zimmer © Symbolbild: dpa
03.08.2012

Mann lag tagelang erstochen in Wohnheimzimmer

Ludwigsburg. In einem Zimmer im Erdgeschoss eines Wohnheims für sozial schwache Menschen an der Uferstraße in Ludwigsburg-Hoheneck ist am Freitagmittag ein bislang noch nicht identifizierter Mann tot aufgefunden worden.

Nach ersten polizeilichen Ermittlungen war er im Verlauf eines Kampfes von einem noch unbekannten Täter mit mehreren Messerstichen getötet worden. Die Tat könnte bereits mehrere Tage zurück liegen. Für die weiteren Ermittlungen wurde bei der Kriminalpolizei Ludwigsburg die Sonderkommission "Neckar" eingerichtet.

Das Gebäude wird derzeit von zehn Personen bewohnt. Mitbewohner hatten unangenehmen Geruch aus dem Zimmer wahrgenommen und daraufhin die Hausverwaltung verständigt. Ein Berechtigter öffnete daraufhin die verschlossene Zimmertür und fand die Leiche vor. Ob es sich bei dem Toten um den Bewohner des Zimmers handelt, wird erst im Verlauf kriminaltechnischer Untersuchungen festgestellt werden können. Weitere Informationen sind zum jetzigen Zeitpunkt aus ermittlungstaktischen Gründen nicht möglich. pol

Leserkommentare (0)