nach oben
Mann von Zug erfasst und schwer verletzt - Symbolbild
Mann von Zug erfasst und schwer verletzt © Archiv
12.09.2014

Mann mit Kopfhörer von Zug erfasst und schwer verletzt

Ein Mann ist am Freitag in Mannheim von einem Güterzug erfasst und schwer verletzt worden. Der 32-Jährige stand im Bahnhof Mannheim-Friedrichsfeld Nord an der Bahnsteigkante und hatte Kopfhörer auf, wie eine Sprecherin der Bundespolizei mitteilte.

Die Ermittler vermuten, dass er wegen der Musik den durchfahrenden Güterzug nicht hören konnte. Der Zugführer bremste sofort, konnte das Unglück jedoch nicht mehr verhindern. Der Mann wurde lebensgefährlich verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Bahnhof blieb eine Stunde gesperrt. Es kam zu Verspätungen.