nach oben
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild © Dietz
18.07.2015

Mann prügelt und kickt auf 21-Jährige ein: Passanten schauen zu

Eine 21-Jährige ist von einem unbekannten Radfahrer in Freiburg brutal zusammengeschlagen und ausgeraubt worden - Passanten ließen es geschehen. Die Frau war in der Nacht zum Samstag alleine zu Fuß unterwegs, wie die Polizei mitteilte.

Der Radfahrer beschimpfte sie zunächst und zog an ihren Haaren. Fußgänger bemerkten laut Polizei die beiden in der Nähe einer Bushaltestelle, griffen jedoch nicht ein. Der Mann schlug die Frau schließlich mit mehreren Faustschlägen zu Boden, raubte ihr Smartphone und trat ihr in den Bauch. Anschließend ergriff er die Flucht. Wie schwer sein Opfer verletzt wurde, war zunächst nicht bekannt. Die Polizei ermittelt und sucht nach Zeugen.