nach oben
Bei einem Brand in einem ehemaligen Hotel in Eningen unter Achalm (Kreis Reutlingen) ist ein Mann lebensgefährlich verletzt worden. Foto: Symbolbild
Feuer in Eningen © dpa-Archiv
04.11.2014

Mann schwebt nach Hausbrand in Lebensgefahr - drei weitere Verletzte

Bei einem Brand in einem ehemaligen Hotel in Eningen unter Achalm (Kreis Reutlingen) ist ein Mann lebensgefährlich verletzt worden. Aus bislang ungeklärter Ursache war in dem Haus am Rathausplatz in der Nacht auf Dienstag das Feuer ausgebrochen.

Neben dem lebensgefährlich verletzten Mann wurde ein weiterer Mann dabei schwer verletzt, zwei Bewohner erlitten leichte Verletzungen. Der Schaden beläuft sich auf etwa 150 000 Euro. Das Gebäude ist derzeit unbewohnbar.