nach oben
14.10.2013

Mann soll nicht nur Kinderpornos gehortet, sondern auch zwei Kinder missbraucht haben

Wertheim. Sexuellen Missbrauch und schweren sexuellen Missbrauch zweier Kinder in einer Vielzahl von Fällen werfen Polizei und Staatsanwaltschaft einem 43 Jahre alten Mann aus Wertheim vor. Dem Täter war die Polizei im Laufe eines Verfahrens wegen Verdachts des Besitzes kinderpornografischer Schriften auf die Spur gekommen.

Bei einer Wohnungsdurchsuchung hatten die Beamten auf rund 2000 CDs und DVDs Bilder aufgefunden, auf denen sich Hinweise auf den sexuellen Missbrauch von Kindern ergeben hatten. Neben diesen Datenträgern wurden noch fünf externe Festplatten zur Auswertung sichergestellt.

Der Mann wurde am Freitag vorläufig festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Mosbach erwirkte Haftbefehl gegen den 43-Jährigen, der auf richterliche Anordnung in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert wurde. Die Ermittlungen der Kripo Tauberbischofsheim dauern an.