AdobeStock_14701339
Der Wagen des 70-Jährigen sei in Fahrtrichtung Karlsdorf-Neuthard stehen geblieben, der Mann habe zusammengesunken hinter dem Lenkrad gesessen. 

Mann stirbt im Kreis Karlsruhe während der Autofahrt

Karlsdorf-Neuthard. Im Kreis Karlsruhe ist ein Mann aus bisher unbekannten Gründen während der Fahrt in seinem Wagen gestorben. "Wir gehen momentan von einem internistischen Notfall aus", sagte ein Sprecher der Polizei.

Zwar hatte der 70 Jahre alte Autofahrer zuvor ein anderes Auto auf der zweispurigen B35 leicht gestreift, wie der Sprecher am Samstag mitteilte. Dabei sei aber niemand verletzt worden. Der Wagen des 70-Jährigen sei in Fahrtrichtung Karlsdorf-Neuthard stehen geblieben, der Mann habe zusammengesunken hinter dem Lenkrad gesessen. Trotz Reanimation sei ihm am Freitagabend nicht mehr zu helfen gewesen. Die genaue Todesursache müsse indes noch geklärt werden.

AdobeStock_81918979
Region

Kind soll auf Zebrastreifen von Auto erfasst worden sein - Zeugen gesucht