nach oben
02.03.2015

Mann verwechselt Krimi und Realität - im Bademantel zur Polizei

Weil er die Handlung im Fernsehen mit der Realität verwechselt hat, ist ein betagter Herr im Bademantel bei der Polizei in Ellwangen (Ostalbkreis) aufgetaucht. Dort sagte er aus, die Vergewaltigung einer Frau durch etwa fünf Männer in seinem Garten beobachtet zu haben, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Anschließend seien die Täter in seiner Wohnung gewesen. Der verschlafen wirkende Mann wurde am frühen Sonntagmorgen durch eine Streifenbesatzung nach Hause gefahren, eine Durchsuchung seiner Wohnung und seines Gartens ergab aber keine Hinweise auf ein Verbrechen. Allerdings stellten die Polizisten fest, dass zuvor im Fernsehen ein Krimi mit offenbar ähnlicher Handlung lief. Der Mann versprach nach dem Durcheinander den Beamten, zumindest an diesem Abend auf das weitere Nachtprogramm zu verzichten.