nach oben
© Symbolbild: dpa
03.08.2015

Mann will Auto ausrauben und schläft ein

Güglingen-Frauenzimmern. Ein nicht alltägliches Nachtlager hatte sich am späten Sonntagabend ein 36-Jähriger in Güglingen-Frauenzimmern ausgesucht.

Nachdem er in das Innere eines Autos eingebrochen war, schlief er dort ein. Er hatte zuvor die Seitenscheiben eingeschlagen und war, etwas umständlich, durch diese ins Wageninnere geklettert . Dort entfernte er die Abdeckung zum Sicherungskasten.

Zu einem Diebstahl kam es allerdings nicht, denn er schlief im Auto ein. Eine von Zeugen alarmierte Streife des Polizeireviers Lauffen machte mit dem Mann einen Atemalkoholtest, der den Grund für dessen Müdigkeit aufdeckte: Er hatte rund zweieinhalb Promille intus.