nach oben
Eine Cannabis-Pflanze. Mit der Initiative in Uruguay soll die Macht der Drogen-Clans gebrochen werden. Foto: Matt Masin/
Eine Cannabis-Pflanze.
24.12.2017

Marihuanageruch führt Polizei zu weiterem Drogenfund

Heidenheim (dpa/lsw) - Mehrere Hundert Gramm Marihuana aus dem Eigenanbau hat die Polizei in Heidenheim bei einem 57 Jahre alten Mann gefunden. Laut Mitteilung begründete der Festgenommene den Konsum mit medizinischen Gründen.

Einen ärztlichen Nachweis habe er jedoch nicht vorlegen können. Eine Polizeistreife war am Freitagabend in der Innenstadt auf den Mann in seinem Fahrzeug aufmerksam geworden, weil ihr bei der Kontrolle «ein intensiver Marihuanageruch entgegenschlug». Der 57-Jährige habe zugegeben, einen Joint geraucht zu haben. Nachdem die Beamten in seinem Wagen etwa 100 Gramm der Droge gefunden haben, durchsuchten sie auch seine Wohnung. Dort entdeckten sie noch mehr Marihuana in größeren Mengen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft kam der Mann wieder frei. Auf ihn kommt aber eine Anzeige wegen eines Rauschgiftdelikts zu.