nach oben
08.04.2015

Mehr als 40 Fahnder suchen mutmaßlichen Mörder in Offenburg

Offenburg (dpa/lsw) - Eine Woche nach dem gewaltsamen Tod eines 29-Jährigen in Offenburg (Ortenaukreis) sucht eine Sonderkommission der Polizei per Haftbefehl nach einem Bekannten des Opfers. Dieser sei nach Erkenntnissen der mehr als 40 Fahnder der Soko vermutlich der letzte Begleiter des Mannes gewesen, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Ermittelt werde wegen Mordverdachts.

Die Beamten haben Hinweise, dass der 29-Jährige am Mittwoch vergangener Woche mehrere Geschäfte und Gaststätten in Offenburg aufgesucht hatte. Anfangs war er dabei in Begleitung mehrerer Männer und möglicherweise einer Frau. Seine Leiche wurde dann gegen Mitternacht auf dem Damm der Kinzig gefunden.

Der Mann wurde mit einem scharfen Gegenstand erstochen. Er wohnte in der Schwarzwaldgemeinde Hornberg (Ortenaukreis).