Kopie von AdobeStock_51225251
Die Ausfahrt der B27 musste gesperrt werden. Es bildete sich ein Rückstau. 

Mehrere Polizisten bei Unfall während Verfolgungsfahrt verletzt

Stuttgart. Bei einem Unfall während einer Verfolgungsfahrt sind im Süden von Stuttgart drei Einsatzkräfte der Polizei verletzt worden.

Nach ersten Ermittlungen hatten die Beamten am Dienstagnachmittag ein Auto verfolgt, dessen Fahrer sich laut Polizeiangaben zuvor einer Kontrolle entzogen hatte. Der Wagen sei kurz vor einer Ausfahrt von der Bundesstraße 27 plötzlich verkehrswidrig abgebogen. Beim Versuch, ihm zu folgen, rammte das Polizeiauto offenbar eine Fahrbahnbegrenzung.

Der 30-jährige Fahrer des Streifenwagens und der 50-jährige Beifahrer wurden nach Angaben der Polizei schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Eine 21-jährige Auszubildende wurde leicht verletzt und konnte die Klinik nach ambulanter Behandlung verlassen. Am Polizeiauto entstand Totalschaden. Der Autofahrer entkam. Die Ausfahrt der B27 musste gesperrt werden. Es bildete sich ein Rückstau.