nach oben
17.12.2012

Mehrere Verletzte bei Unfall auf A81

Ludwigsburg. Bei einem Unfall mit drei Autos auf der Autobahn 81 bei Ludwigsburg sind mehrere Menschen zum Teil lebensgefährlich verletzt worden. Ein 25-Jähriger hatte am Sonntagabend an der Auffahrt Ludwigsburg-Nord die Kontrolle über sein Auto verloren.

Sein Wagen sei über alle Fahrstreifen gegen die Leitplanke geschleudert worden und quer zur Fahrbahn zum Stehen gekommen. Ein Autofahrer konnte einen Zusammenprall nicht mehr verhindern und stieß anschließend noch mit einem dritten Auto zusammen.

Der 25-Jährige erlitt bei dem Unfall nur leichte Verletzungen. Seine 27 Jahre alte Beifahrerin wurde nach Angaben der Polizei im Auto eingeklemmt und mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Auch der 49 Jahre alte Fahrer des zweiten Autos wurde schwer verletzt. Seine Begleiterin und die Fahrerin des dritten Wagens seien leicht verletzt worden. Die A81 blieb während der Bergungsarbeiten für knapp zwei Stunden komplett gesperrt.