nach oben
© dpa
03.10.2013

Mercedes übersieht Motorrad: 21-Jähriger stirbt

Bietigheim-Bissingen. Ein Motorradfahrer ist am Donnerstag um 8.25 Uhr in Bietigheim-Bissingen bei einem Unfall zu Tode gekommen. Ein Mercedes-Fahrer hatte ihn beim Linksabbiegen übersehen, weshalb der 21-jährige Fahrer einer Honda eine Vollbremsung einleitete. Er stürzte und prallte mit voller Wucht gegen den Mercedes.

Der 48 Jahre alte Fahrer des Mercedes befuhr das Poststräßle aus Richtung Ingersheim her kommend und übersah beim Abbiegen nach links in die Pleidelsheimer Straße den ihm entgegenkommenden Motorradfahrer. Aufgrund der beim Zusammenprall mit dem Mercedes erlittenen schweren Kopf- und Oberkörperverletzungen, verstarb der 21jährige noch am Unfallort – sofort eingeleitete Reanimationsmaßnahmen blieben erfolglos.

Der Fahrer des Mercedes erlitt beim Unfall einen Schock, der Sachschaden beträgt rund 20.000 Euro beim Auto und etwa 5.000 Euro bei dem Motorrad.

Der Bereich der Unfallstelle war bis 11 Uhr zum größten Teil voll gesperrt, mit der Klärung des genauen Unfallhergangs wurde ein Gutachter beauftragt.