nach oben
05.02.2016

Messer in die Brust - 28-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Offenburg (dpa/lsw) - Ein Mann soll in Offenburg einen 28-Jährigen bei einem Streit vor einer Bar niedergestochen und lebensgefährlich verletzt haben. Täter und Opfer seien in der Nacht zum Freitag zunächst in dem Lokal aneinandergeraten, teilte die Polizei mit.

Der Streit habe sich dann vor die Tür verlagert, wo der mutmaßliche Täter dem Mann mit einem Messer in die Brust gestochen habe. Polizisten nahmen den 25-Jährigen später in der Nähe fest. Er sollte noch am Freitag einem Haftrichter vorgeführt werden.