nach oben
15.08.2012

Meterhohe Stichflamme bei Brand eines Gastanks auf A5

Ettlingen (dpa/lsw) - Auf der Autobahn 5 bei Ettlingen (Kreis Karlsruhe) ist am Mittwoch ein mit Gas angetriebener Kleinbus ausgebrannt. Verletzt wurde niemand. Nach Angaben der Polizei war der 34-jährige Fahrer mit einem Beifahrer Richtung Rastatt unterwegs, als das Fahrzeug liegenblieb und der Motor Feuer fing. Auf dem Standstreifen versuchten Helfer vergebens, mit einem Feuerlöscher den Brand zu ersticken. Über dem Zusatztank kam es zu einer fünf Meter hohen Stichflamme.

Kurzzeitig hatte die Autobahnpolizei alle drei Fahrstreifen Richtung Süden gesperrt. Es bildete sich ein sieben Kilometer langer Stau. Er löste sich relativ schnell wieder auf, nachdem das ausgebrannte Fahrzeug abgeschleppt und die Brandstelle gereinigt worden war. Die genaue Brandursache war zunächst nicht bekannt. Es entstand ein Schaden von 15 000 Euro.