nach oben
Milchgetränke wegen Heubazillen zurückgerufen.
Milchgetränke wegen Heubazillen zurückgerufen © dpa
19.08.2014

Milchgetränke wegen Heubazillen zurückgerufen

Stuttgart. Das Unternehmen Milchwerke Mittelelbe hat vier Sorten von Milchgetränken zurückgerufen, weil sie Heubazillen enthalten können. Wie das Verbraucherministerium am Dienstag in Stuttgart mitteilte, sind die Sorten «Mars Milk», «Bounty Drink», «Snickers Shake» und «Milky Way Milk» betroffen, die in Baden-Württemberg und im Saarland vertrieben werden.

Der Rückruf umfasst die Chargen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum vom 19. Dezember 2014 bis 11. April 2015. Es seien zwar nur wenige Flaschen in Deutschland betroffen, da die meisten dieser Markenprodukte in Großbritannien verkauft würden, sagte eine Sprecherin der Milchwerke. Trotzdem rät das Unternehmen dazu, die betroffenen Produkte nicht zu trinken. Bakterien der Art «Bacillus Subtilis» - auch Heubazillen genannt - können im menschlichen Verdauungstrakt zu Erbrechen und Durchfall führen.