nach oben
Ein verheerendes Feuer hat in einer Metallbaufirma gewütet, Menschen verletzt und einen hohen Schaden angerichtet.
Ein verheerendes Feuer hat in einer Metallbaufirma gewütet, Menschen verletzt und einen hohen Schaden angerichtet. © Symbolbild PZ
21.12.2016

Millionenschaden bei Brand in Firma - Zugverkehr unterbrochen

Kernen im Remstal (dpa/lsw) - Bei einem Brand in einer Metallbaufirma in Kernen im Remstal (Rems-Murr-Kreis) sind zwei Menschen verletzt worden. Einer wurde schwer, der andere leicht verletzt, wie ein Polizeisprecher sagte.

In der brennenden Halle der Firma waren auch Wohnungen. Das Feuer griff zudem von der Halle auf das Gebäude einer Nachbarfirma über. «Durch die Nähe des Brandes zum Bahngleis musste der Zugverkehr zwischen Waiblingen und Endersbach am Mittwochmorgen eingestellt werden», sagte der Sprecher. Die Feuerwehr musste Schläuche über die Gleise legen. Wieso das Feuer ausbrach, war zunächst unklar. Laut Polizei liegt der Schaden bei ein bis zwei Millionen Euro. Die Löscharbeiten waren am Morgen noch nicht beendet.