nach oben
Ein Minderjähriger ließ aus Neugier einen "Vibrations Stimulationsring" mitgehen. Ein Ladendetektiv erwischte ihn dabei.
Minderjähriger klaut Sex-Spielzeug © Symbolbild: dpa
09.03.2012

Minderjähriger klaut Sex-Spielzeug

Schramberg. Peinlich und unangenehm ist die Aufklärung über Sex für Jugendliche. Doch noch peinlicher ist es, beim Ladendiebstahl eines „Vibrations-Stimulationsrings“ erwischt zu werden.

Nach Angaben der Polizei passierte dieses Missgeschick einem Jugendlichen, als er mit seiner Mutter einkaufen war. Verständlicherweise konnte er seine Mutter nur schlecht darum bitten, ihm das Objekt der Begierde zu kaufen. Andererseits kam ein selbstständiger Kauf aufgrund des Jugendschutzes auch nicht in Frage. Dem Schüler blieb also nichts Anderes übrig, als das Liebesspielzeug beim Vorbeigehen mitzunehmen. Allerdings verhinderte der wachsame Ladendetektiv die Tat und so landete letztendlich die Anzeige bei der Polizei. Das Motiv für die Tat war schnell gefunden: Im Unterricht der Schule befasste man sich mit dem Thema „Sex-Spielzeuge“, was den Schüler derart neugierig machte, dass er seine ganz eigenen Erfahrungen machen wollte.

Leserkommentare (0)