nach oben
Tankstellen-Räuber bedroht Angestellte mit Schusswaffe.
Tankstellen-Räuber bedroht Angestellte mit Schusswaffe. © Symbolbild: dpa
10.02.2014

Mit Schusswaffe und Schlagstock: Überfall auf Hausbewohner

Ludwigsburg. Schock am späten Abend: Nachdem die Bewohner eines Einfamilienhauses die Tür öffneten, sahen sie sich zwei bewaffneten Männern gegenüber. Einer der beiden Täter richtete eine Schusswaffe auf sie, ein zweiter prügelte sofort auf sie ein.

Wie die Polizei erst jetzt aus ermittlungstaktischen Gründen mitteilt, klingelten die beiden Männer am vergangenen Freitag um 21.20 Uhr an die Haustür einer 34-jährigen Frau und eines 45-jährigen Mannes. Nachdem ihnen die Tür geöffnet wurde, schlug einer der Täter mit einem Schlagstock sofort auf die beiden Opfer ein. Die beiden Bewohner wurden dabei leicht verletzt. Nach einem Handgemenge ließen die Täter jedoch von ihnen ab und flüchteten.

Bei beiden Männer waren zwischen 20 und 30 Jahren alt. Beide waren etwa 1,80 Meter groß und trugen schwarze Kleidung, schwarze Handschuhe sowie schwarze Strickmasken mit Sehschlitzen.

Trotz sofort eingeleiteter Fahndung mit mehreren Streifenwagen sowie einem Polizeihubschrauber blieb die Suche ohne Erfolg.