nach oben
© Symbolbild: dpa
21.05.2016

Mit Tempo 200 vor Polizei geflüchtet und Ford Cougar zerlegt

Vollgas geben ist das Eine, beim Abbiegen zum perfekten Zeitpunkt abzubremsen ist das Andere und viel Schwierigere. Diese Lektion musste ein 29-Jähriger aus dem Landkreis Freudenstadt am frühen Samstagmorgen in Balingen lernen. Bei einer Verfolgungsjagd mit der Polizei auf der B27 jagte er die Tachonadel auf die 200er-Markierung hoch. Das dürfte er so bald nicht wiederholen können.

Auf einem Balinger Supermarktplatz beschädigte der Raser ein geparktes Auto. Eine Polizeistreife hielt sich gerade in dem Bereich auf. Die Beamten hatten den Vorgang bemerkt und wollten Unfallflüchtigen anhalten. Dieser ignorierte jedoch die Anhaltesignale der Streife und beschleunigte seinen Ford Cougar extrem und düste schließlich auf die B27 in Richtung Tübingen. Dabei missachtete er eine rote Ampel. Auf der Bundesstraße war der 29-Jährige annähernd mit 200 Stundenkilometer unterwegs. Dabei fuhr er Schlangenlinien über beide Fahrstreifen hinweg und schaltete außerdem bei Höchstgeschwindigkeit die Beleuchtung aus.

So richtig dunkel wurde es für den Bleifuß allerdings erst an der Ausfahrt Balingen-Engstlatt. Offensichtlich hatte er den Kurvenverlauf unterschätzt. Er donnerte über eine Verkehrsinsel und schanzte schließlich über eine Böschung. Bei dem verkappten Tiefflug wurde der Ford Cougar erheblich beschädigt und der Raser schwer verletzt. Der 29-Jährige musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden.

Zu einer Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer kam es zu dieser frühen stunde nicht. Während der Unfallaufnahme war die B27 zeitweise voll gesperrt.

 

Einsteiner
22.05.2016
Mit Tempo 200 vor Polizei geflüchtet und Ford Cougar zerlegt

Weg mit dem Führerschein ! Dass dieser Idiot niemanden gefährdet hat, ist einzig dem Zufall geschuldet. Meinetwegen soll ihm in drei Jahren noch einmal eine Anlauf den Führerschein zu machen gestattet sein. Aber sollte er die Prüfung dann erneut bestehen, die Pappe nur mit der Auflage die folgenden 3 Jahre ein tadelloses Verkehrsverhalten zu zeigen. mehr...

il toscano
22.05.2016
Mit Tempo 200 vor Polizei geflüchtet und Ford Cougar zerlegt

[QUOTE=Einsteiner;248659]Weg mit dem Führerschein ! Dass dieser Idiot niemanden gefährdet hat, ist einzig dem Zufall geschuldet. Meinetwegen soll ihm in drei Jahren noch einmal eine Anlauf den Führerschein zu machen gestattet sein. Aber sollte er die Prüfung dann erneut bestehen, die Pappe nur mit der Auflage die folgenden 3 Jahre ein tadelloses Verkehrsverhalten zu zeigen.[/QUOTE] Wieso nur 3 Jahre ?Danach darf er dann wieder.... ? Allora? mehr...

Einsteiner
22.05.2016
Mit Tempo 200 vor Polizei geflüchtet und Ford Cougar zerlegt

[QUOTE=il toscano;248683]Wieso nur 3 Jahre ?Danach darf er dann wieder.... ? Allora?[/QUOTE] Auf Bewährung, wie es bei anderen Untaten auch üblich ist. mehr...