nach oben
© Symbolbild: dpa
29.06.2013

Mit dem Moped Metallpfosten durchtrennt und unter Leitplanke durchgerutscht

Blaubeuren. Nach einem Sturz mit seinem Leichtkraftrad rutschte ein 16-Jähriger unter einer Leitplanke hindurch und blieb schwer verletzt im Böschungsbereich liegen. Zuvor war er mit seinem Moped gegen einen Metallpfosten der Leitplanke geknallt und hatte diesen durchtrennt.

Am Freitagmittag gegen 13 Uhr fuhr der Jugendliche die Beininger Steige zwischen Blaubeuren-Gerhausen und Beiningen bergaufwärts. In einer langgezogenen Linkskurve beging er auf der regennassen Fahrbahn einen Fahrfehler und stürzte. Nachdem das Krad gegen den Metallpfosten einer Leitplanke prallte und diesen durchtrennte rutschte er unter der Leitplanke hindurch und stürzte neben seinem Krad die Böschung hinunter.

Nach einer Erstversorgung vor Ort wurde der 16-Jährige mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Ein Abschleppunternehmen musste das Krad abholen. Die Polizei schätzt den Schaden auf insgesamt 2.500 Euro, wobei 500 Euro auf die beschädigte Leitplanke entfallen. pol