nach oben
© Symbolbild: dpa
13.08.2013

Mit der Mama in Spielothek auf Raubzug

Löffingen (dpa/lsw) - Mit vorgehaltener Waffe hat ein 17-jähriger maskierter Junge mit seiner Mutter als Komplizin eine Spielothek in Löffingen (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) ausgeraubt und mehrere tausend Euro erbeutet. Die Tat geschah bereits am 6. Mai und wurde nun durch ein Geständnis von Mutter und Sohn aufgeklärt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Die Polizei ermittelte nach der Tat die 40-jährige Mutter des Jungen als Fahrerin des Fluchtwagens. Außerdem stellte sich im Laufe der Ermittlungen heraus, dass sich der minderjährige Täter und der Mitarbeiter der Spielothek kannten und die Straftat nach gegenseitiger Absprache stattfand.

Kurioserweise hatte das Duo am gleichen Tag zunächst versucht, eine andere Spielothek in Löffingen auszurauben. Der Mitteilung zufolge irrte sich der 17-Jährige jedoch in der Örtlichkeit und verließ nach Aufforderung einer Angestellten die Spielhalle.