nach oben
01.12.2014

Mitbewohner schlagen im Streit mit Kochtopf zu

Fellbach (dpa/lsw) - Mit einem Kochtopf haben sich zwei Mitbewohner in Fellbach (Rems-Murr-Kreis) gegenseitig die Köpfe blutig geschlagen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war eine verbale Auseinandersetzung zwischen den 22 und 23 Jahre alten Männern eskaliert.

Der 23-Jährige erlitt mehrere Platzwunden, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Sein Zimmergenosse kam mit Blessuren davon. Der Hintergrund des Streits war zunächst unklar. Die Kontrahenten müssen nach der Prügelei am Sonntag jeweils mit einer Anzeige wegen Körperverletzung rechnen.