Mitschüler niedergestochen

BACKNANG. Ein 14 Jahre alter Schüler hat am Montag einen 15-jährigen Klassenkameraden im Schulfur der Max-Eyth-Realschule in Backnang im Verlauf eines Streits mit einem Messerstich in den Bauch schwer verletzt.

Rund zwei Stunden später nahm die Polizei den Jugendlichen in einem Nachbarort fest, sagte ein Polizeisprecher in Waiblingen. Warum die beiden Jugendlichen stritten, die sich näher kannten, ist noch unklar. lsw