nach oben
Kurth Schuh wurde ermordet. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen.
Kurth Schuh wurde ermordet. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen. © pol/privat
Der Mercedes des Ermordeten, von dem die Schlüssel noch nicht aufgefunden wurden.
Der Mercedes des Ermordeten, von dem die Schlüssel noch nicht aufgefunden wurden. © pol/privat
31.05.2013

Mord an 61-Jährigem - Tatverdächtiger festgenommen

Nagold-Hochdorf. Im Rahmen der Ermittlungen im Mordfall des 61-jährigen Hochdorfers Kurt Schuh, der vergangenen Sonntag tot in seiner Wohnung in Nagold-Hochdorf gefunden wurde, hat die Soko „Cabrio“ einen 44-jährigen Tatverdächtigen festgenommen. Trotzdem sind noch viele Fragen offen.

Er wurde am Donnerstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Tübingen einem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ. Anschließend wurde der dringend Tatverdächtige, der bislang keine Angaben macht, in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Um die näheren Tatumstände aufklären zu können, bittet die Soko die Bevölkerung um ihre Mithilfe:

-Wer hat Kurt Schuh in der Zeit von Mittwoch dem 22. Mai 2013 bis Freitag dem 24. Mai 2013 alleine oder in Begleitung gesehen?

-Das Fahrzeug des Opfers, ein schwarzes Mercedes Cabrio, wurde im Brahmsweg, in einiger Entfernung der Wohnung des Opfers, aufgefunden. Wer kann Hinweise auf die Person geben, die das Auto dort abgestellt hat. Und wer kann Angaben über den Zeitpunkt machen?

-Vom Opfer fehlen noch folgende Gegenstände: Der Schlüssel zum Mercedes mit dem dazugehörigen Schlüsselbund, der Geldbeutel, die Brille mit schwarzem Gestell (möglicherweise beschädigt) und ein schwarzes Handy der Marke Samsung. Wer kann über den Verbleib dieser Gegenstände Auskunft geben?

-Wer hat im Zeitraum vom Mittwoch dem 22. Mai 2013 bis Freitag dem 24. Mai 2013 einen silberfarbenen Ford Focus, aktuelles Modell mit Fließheck und HDH-Kennzeichen, im Raum Hochdorf gesehen?

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Calw unter Telefon 07051 1610 oder unter dem Hinweistelefon 07051 161390 zu melden.