nach oben
27.06.2012

Mord-Anklage gegen Ehepaar wegen tödlicher Schüsse

Mehr als fünf Monate nach tödlichen Schüssen auf einen 62-Jährigen hat die Staatsanwaltschaft Heilbronn Anklage wegen Mordes und Beihilfe gegen ein Ehepaar erhoben. Wie die Anklagebehörde am Mittwoch mitteilte, soll die 34-Jährige den 62-Jährigen Mitte Januar nahe eines Heilbronner Kultur- und Einkaufszentrums auf offener Straße aus nächster Nähe mit mehreren Schüssen getötet haben. Ihr 39-jähriger Ehemann soll sie bei ihrem Vorhaben unterstützt und sie zum Tatort gefahren haben.

Er bestreitet dies. Die Tatwaffe wurde im Neckar aufgefunden. Als Hintergrund gelten Beziehungsprobleme zwischen Tatverdächtiger und Opfer.

In ihrem Geständnis gab die 34-Jährige laut Staatsanwaltschaft an, dass der 62 Jahre alte Mann damit gedroht habe, ihre Beziehung zu verraten und für ein Schweigen Geld haben wollte. Das ebenfalls verheiratete Opfer hinterließ eine Ehefrau und vier Kinder. dpa

Leserkommentare (0)