nach oben
Mordfall Maria Bögerl: Zeuge behauptet, die Täter zu kennen.
Mordfall Maria Bögerl: Zeuge behauptet, die Täter zu kennen © dpa
Bankiersfrau Maria Bögerl wurde entführt und ermordet. Foto: Polizei
Bankiersfrau Maria Bögerl wurde entführt und ermordet. Foto: Polizei
03.02.2015

Mordfall Maria Bögerl: Zeuge behauptet, die Täter zu kennen

Heidenheim/Stuttgart. Im mysteriösen Mordfall Maria Bögerl hat sich laut «Bild»-Zeitung ein Zeuge gemeldet, der die Täter kennen will. Der Ellwanger Staatsanwalt Jens Weise sagte dem Blatt: «Der Sachverhalt ist uns bekannt. Wir gehen natürlich sämtlichen sachdienlichen Hinweisen nach.» Bei der Behörde und der Polizei war am Dienstag zunächst niemand für Nachfragen zu erreichen.

Umfrage

Glauben Sie, dass jetzt Licht ins Dunkel des Mordfalls Maria Bögerl gebracht werden kann?

Ja 25%
Nein 56%
Weiß nicht 19%
Stimmen gesamt 253

Der Zeuge spricht angeblich von zwei Tätern. Dem Bericht zufolge hält er sich in den Niederlanden auf und ist nur dann zu einer Aussage in Deutschland bereit, wenn man ihm beim Strafmaß in einem Untreue-Verfahren entgegenkomme. Dazu sagte Weise: «Zusagen zu anderen Strafverfahren können wir natürlich nicht machen.»

Die Frau des früheren Heidenheimer Sparkassenchefs, Thomas Bögerl, war vor mehr als viereinhalb Jahren entführt worden. Eine Lösegeld-Übergabe scheiterte. Anfang Juni 2010 fand ein Spaziergänger die Leiche der 54-Jährigen an einem Waldrand bei Heidenheim. Bögerl war erstochen worden. Die Suche nach dem Täter verlief bisher erfolglos. Mehrere DNA-Massentests ergaben keine heiße Spur.