nach oben
Bei starkem Seegang kenterte am Sonntag ein Motorboot auf dem Bodensee. Foto. dpa
bodensee © dpa
20.06.2011

Motorboot kentert auf dem Bodensee

LANGENARGEN. Zwölf Passagiere eines Motorboots haben auf dem Bodensee Schiffbruch erlitten.

Wie die Polizeidirektion Friedrichshafen am Montag berichtete, wollte die Besatzung am Sonntag bei starkem Seegang von Langenargen (Bodenseekreis) zum Schweizer Ufer, als eine hohe Welle gegen das Boot schlug. Das kleine Schiff geriet in Schräglage und ging langsam unter. Die Schiffbrüchigen sprangen von Bord. Kurz darauf zog ein Schweizer Segelboot die Gekenterten aus dem Wasser. Einsatzkräfte brachten vier unterkühlte Menschen in ein Krankenhaus. Sie konnten bald wieder entlassen werden. Das Motorboot liegt 200 Meter unter dem Wasserspiegel an einer der tiefsten Stellen des Sees. dpa