nach oben
09.04.2010

Motorradfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

KARLSRUHE. Mit lebensgefährlichen Verletzungen wurde am Donnerstagabend nach einem Verkehrsunfall in Karlsruhe-Grötzingen ein 26 Jahre alter Motorradfahrer in eine Karlsruher Klinik eingeliefert. Kurz nach 21 Uhr fuhr der Kradfahrer mit hoher Geschwindigkeit von den Sportanlagen in der Bruchwaldstraße in Richtung Bundesstraße 3.

Das Motorrad kam 25 Meter weiter zur Endlage. Durch den Aufprall auf den Baum zog sich der junge Mann lebensgefährliche Brust und Wirbelsäulenverletzungen zu und musste vom Notarzt auf die Intensivstation eines Karlsruher Krankenhauses eingeliefert werden. Der Schaden am Krad betrug etwa 1500 Euro.

Hinweise, die zur Klärung des Unfallhergangs führen, nimmt die Verkehrsunfallaufnahme der Karlsruher Polizei unter der Telefonnummer 0721/939-4744 entgegen.