nach oben
Für ihn kam jede Hilfe zu spät: Ein 53-Jähriger ist nach einem Zusammenprall noch am Unfallort gestorben.
Für ihn kam jede Hilfe zu spät: Ein 53-Jähriger ist nach einem Zusammenprall noch am Unfallort gestorben. © Symbolbild PZ
12.09.2016

Motorradfahrer gerät in Gegenverkehr und stirbt

Westhausen (dpa/lsw) - Ein 53-Jähriger ist in Westhausen (Ostalbkreis) bei einem Unfall mit einem Motorrad gestorben.

Der Mann war Augenzeugen zufolge auf der Bundesstraße 29 Schlangenlinien gefahren und in den Gegenverkehr geraten, wie die Polizei am Montag mitteilte. Er prallte am Sonntag mit seinem Motorrad gegen entgegenkommende Fahrzeuge. Dabei verletzte sich der 53-Jährige schwer und starb noch an der Unfallstelle.

Die B29 musste während der Unfallaufnahme gesperrt werden.