nach oben
© Symbolbild dpa
24.05.2019

Motorradfahrer kracht auf A5 in anderes Zweirad – schwer verletzt

Karlsruhe. Eine schwer verletzte Person sowie ein Sachschaden von mehreren tausend Euro sind die Bilanz eines Motorradunfalls, der sich am Donnerstagnachmittag auf der A5  ereignet hat.

Nach ersten Erkenntnissen der Autobahnpolizei Karlsruhe erkannte kurz nach 15 Uhr zwischen der Anschlussstelle Karlsruhe-Durlach und der Anschlussstelle Karlsruhe-Mitte ein 43 Jahre alter Motorradfahrer – vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit – das vor ihm abbremsende Motorrad zu spät und fuhr auf.

Durch die Kollision stürzte der 43-Jährige zu Boden und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Der alarmierte Rettungsdienst brachte den Mann in ein umliegendes Krankenhaus.