nach oben
Zu hohe Geschwindigkeit wurde einem Motorradfahrer am Sonntagmittag zwischen Freudenstadt und Gaggenau zum Verhängnis.
Zu hohe Geschwindigkeit wurde einem Motorradfahrer am Sonntagmittag zwischen Freudenstadt und Gaggenau zum Verhängnis. © dpa (Symbolbild)
15.04.2012

Motorradfahrer rast in den Tod

Forbach/Schönmünzach. Weil ein 35 Jahre alter Motorradfahrer am Sonntag gegen 13 Uhr auf der B 462 von Gaggenau in Richtung Freudenstadt zu schnell unterwegs gewesen war, kam dieser von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Leitplanke. Der 35-Jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren inneren Verletzungen.

Bereits kurz vor der Unfallstelle hatte der Motorradfahrer mehrere Autos überholt und dabei Kopf und Kragen riskiert. In der anschließenden Linkskurve kam er dann durch zu hohe Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanke. Der Aufprall war so heftig, dass ein Befestigungspfosten herausgerissen wurde. Der Motorradfahrer selbst prallte ebenfalls mit dem Körper gegen einen solchen Pfosten, wodurch er schwerste innerliche Verletzungen erlitt, die noch an der Unfallstelle zum Tode führten. Nach Angaben der Polizei entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro. pol