nach oben
© Symbolbild: dpa
29.05.2015

Motorradfahrer zu schnell in Kurve: Vier Biker stürzen

Mittelbrüden. Vier Motorradfahrer sind bei einer Spritztour in Mittelbrüden (Rems-Murr-Kreis) gestürzt, zwei von ihnen haben sich dabei schwer verletzt. Der erste Biker aus der „Viererkette“ war wohl zu schnell unterwegs und musste offensichtlich zu stark abbremsen, was ihn und danach die anderen Fahrer zu Fall brachte.

Im Verlauf einer Rechts-Links-Kurve hatte ein 50-Jähriger wohl wegen zu hoher Geschwindigkeit mit seinem Motorrad stark bremsen müssen, wie die Polizei Aalen mitteilte. Dabei stürzte er und verletzte sich schwer. Auch die drei ihm nachfolgenden Motorradfahrer kamen daraufhin zu Fall. Der letzte Fahrer der Gruppe, ein 60-Jähriger, verletzte sich dabei ebenfalls schwer. Die Biker wurden in ein Krankenhaus gebracht. Die anderen Fahrer blieben unverletzt.