nach oben
Taucher haben in einem Baggersee Handgranaten und Gewehrmunition entdeckt. - Symbolbild.
Munition und Handgranaten in Baggersee entdeckt © dpa
29.09.2014

Munition und Handgranaten in Baggersee entdeckt

Eggenstein-Leopoldshafen. Tauchgang mit ungewöhnlichem Fund: Am Uferbereich des Baggersees Mittelgrund in Leopoldshafen ist eine DLRG-Gruppe bei einer Übung am Sonntag auf Handgranaten und Gewehrmunition gestoßen.

Im Uferbereich der Segelkameradschaft Leopoldshafen lagen zwei olivgrüne Metallkisten mit kyrillischer Aufschrift im Sand sowie im kniehohen Wasser. Die hinzugezogenen Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes überprüften mit Unterstützung von Polizeitauchern den Uferbereich und fanden hierbei mehrere Handgranaten, ein Gewehrmagazin und eine größere Menge Gewehrmunition. Aufgrund der einsetzenden Dunkelheit musste der Taucheinsatz am Sonntagabend abgebrochen werden. Die frei zugängliche Fundstelle wurde weiträumig abgesperrt und die Nacht über bewacht.

Bei den am Montagmorgen umfangreich fortgesetzten Suchmaßnahmen, mittlerweile durch weitere Unterstützung von Spezialtauchern der Polizei Bayern, konnten weitere Sprengkörper sowie Munition aufgefunden werden. Die Beschaffenheit einer Handgranate machte eine kontrollierte Sprengung vor Ort erforderlich. Die restlichen Stücke wurden auf das Gelände des Kampfmittelbeseitigungsdienstes Baden-Württemberg gebracht, wo sie unschädlich gemacht werden.

Die Kriminalpolizei Karlsruhe hat die Ermittlungen zur Herkunft der Fundstücke aufgenommen.