nach oben
Mutige Kuh flüchtet aus Metzgerei
Mutige Kuh flüchtet aus Metzgerei © Symbolbild: dpa
02.03.2012

Mutige Kuh flüchtet aus der Metzgerei

DITZINGEN. Es ist nicht immer alles so ausweglos, wie es scheint. Und manchmal lohnt es sich zu kämpfen, auch wenn es völlig unsinnig erscheint. Diese Erfahrungen hat nach Angaben der Polizei eine Kuh in Ditzingen gemacht. Mutig kämpfte sie um ihr Leben, auch wenn sie eigentlich auf dem Weg zum Schlachter war.

Durch ihre Flucht hielt sie mehrere Polizeistreifen auf Trab. Sie war aus einer Metzgerei in der Mittleren Straße geflüchtet und rannte über die Münchinger Straße in den Schlosspark.

Nachdem der Schlosspark mit mehreren Fahrzeugen abgesperrt worden war, versuchte eine herbeigerufene Tierärztin vergeblich das aufgeregte Tier vollständig zu betäuben. Die Kuh konnte schließlich mit vereinten Kräften von Polizei, Bauhofmitarbeitern und Tierärzten in einen Anhänger getrieben werden.

Glück für die Kuh, denn betäubte Kühe dürfen nicht mehr geschlachtet werden.

Leserkommentare (0)