nach oben
© Symbolbild: Seibel
19.07.2015

Mutter lässt 13 Monate altes Kind im überhitzten Auto zurück

Eine Mutter hat ihr 13 Monate altes Kleinkind in ihrem überhitzten Wagen in Freiburg zurückgelassen. Aufmerksame Fußgänger hatten das völlig durchnässte und schreiende Baby in der Nacht zum Sonntag entdeckt.

Die 24-Jährige sagte, dass sie mit ihrer Freundin etwas trinken wollte, wie die Polizei mitteilte. Die Mutter hatte das Kind völlig ungesichert in ihrem Auto zurückgelassen. Lediglich die Scheiben des Fahrzeugs waren jeweils einen Spalt breit geöffnet. Die Polizei schaltet das Jugendamt ein.

Leserkommentare (0)