nach oben
14.10.2013

Mutter und zwei Kinder bei Verkehrsunfall verletzt

Löffingen/Freiburg (dpa/lsw) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 31 bei Freiburg sind am Sonntagabend eine Mutter und ihre beiden Kinder verletzt worden. Ein 67 Jahre alter Autofahrer wollte in der Nähe von Löffingen (Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald) von einer Tankstelle aus verbotenerweise direkt auf die Gegenfahrbahn in Richtung Donaueschingen fahren, wie die Polizei Freiburg mitteilte.

Dabei stieß der Wagen des 67-Jährigen mit dem Auto der 31 Jahre alten Mutter zusammen. Sie und ihre beiden Kinder wurden in Krankenhäuser gebracht.