nach oben
16-Jährige für Amok-Androhung an Schule verantwortlich.
16-Jährige für Amok-Androhung an Schule verantwortlich © Symbolbild dpa
23.01.2014

Nach Amokdrohung von Schülerin: Polizeipräsenz an Schule

Ludwigsburg. Eine 16-jährige Schülerin ist nach polizeilichen Ermittlungen für die am Dienstagnachmittag in einer Toilette der Hirschbergschule entdeckte Kritzelei verantwortlich, mit der auf einen Amoklauf am heutigen Donnerstag hingewiesen worden war.

Nachdem sich am Mittwochabend eine Zeugin bei einem ihr bekannten Polizeibeamten gemeldet und die 16-Jährige als Urheberin benannt hatte, kam die Tatverdächtige noch am späten Abend in Begleitung ihrer Eltern zum Polizeirevier Ludwigsburg. Ihrem glaubhaften Bekunden zufolge, hatte sie sich am Dienstagnachmittag zusammen mit zwei Mitschülerinnen in der Toilette aufgehalten und sich mit der Kritzelei einen unbedachten Spaß erlaubt, über dessen Tragweite sie sich nicht bewusst war. Die Polizei war dennoch am Donnerstagmorgen an der Schule präsent, um mögliche besorgte Schüler und Eltern zu informieren.