nach oben
Bundeskanzlerin Angela Merkel wurde in Heidelberg von einer Tomate getroffen.
Bundeskanzlerin Angela Merkel wurde in Heidelberg von einer Tomate getroffen. © dpa
06.09.2017

Nach Tomaten-Attacke auf Bundeskanzlerin Merkel sucht Polizei nach Täter

Heidelberg (dpa/lsw) - Nach Tomaten-Würfen auf Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bei einem Wahlkampfauftritt in Heidelberg hat die Polizei noch keine Erkenntnisse über mögliche Täter und Hintergründe.

«Die Ermittlungen dauern an», sagte ein Sprecher am Mittwoch. Die Wurfgeschosse seien von den Ermittlern aber nicht sichergestellt worden. «Eine Tomate flog wohl sowieso weit über die Bühne», sagte er nach der Veranstaltung am Dienstag auf dem Universitätsplatz.

Am 19. September soll Merkels SPD-Herausforderer Martin Schulz an gleicher Stelle auftreten. Der Sprecher ließ offen, ob die Polizei dazu gesonderte Sicherheitsmaßnahmen ergreift. «Wir werden sicher die Erfahrungen in die Vorbereitung mit einfließen lassen», sagte er.

Bei einem der Würfe war Merkel an der linken Hüfte von einigen wenigen Spritzern getroffen worden. Auch die Moderatorin neben ihr bekam etwas ab. Die Kanzlerin reagierte gelassen. Der Zwischenfall ereignete sich zum Ende der Veranstaltung. Ihre Rede hatte die CDU-Vorsitzende zu dem Zeitpunkt bereits beendet. Den Auftritt verfolgten den Veranstaltern zufolge rund 3000 Menschen.

Mehr zum Thema:

Merkel bei Wahlkampfauftritt in Heidelberg mit Tomaten beworfen

Schreiberling
06.09.2017
Nach Tomaten-Attacke auf Bundeskanzlerin Merkel sucht Polizei nach Täter

Das ist nicht die Art von Auseinandersetzung, die uns weiterbringt. Unsere Zivilisation zeichnet sich dadurch aus, dass wir mit sprachlichen Mitteln um die besten Wege und Argumente ringen. Wer Tomaten wirft, bringt nicht zum Ausdruck was er NICHT will und schon garnicht, was er will. Damit wird er also nichts erreichen und auch niemanden überzeugen. Nur wenn er viele Leute überzeugt, kann er aber eine Mehrheit bekommen und damit seine Meinung auch zur Mehrheitsmeinung machen. Manche lernen es ...... mehr...

Eiermann
06.09.2017
Nach Tomaten-Attacke auf Bundeskanzlerin Merkel sucht Polizei nach Täter

Früher zumindest kamen solche Wurfgeschosse immer von linken Aktivisten. Unvergessen Helmut Kohls Reaktion auf den Eierwerfer damals. mehr...

Faelchle
06.09.2017
Nach Tomaten-Attacke auf Bundeskanzlerin Merkel sucht Polizei nach Täter

Zum Glück waren es nicht die berüchtigten Killertomaten. mehr...

powertrommeln rudi
06.09.2017
Nach Tomaten-Attacke auf Bundeskanzlerin Merkel sucht Polizei nach Täter

Jedenfalls bringt er zum Ausdruck, dass er die beiden Tomaten nicht will.;) Und ob er damit so ganz allein ist, ist doch recht unwahrscheinlich.... mehr...