nach oben
© Symbolbild: dpa
05.02.2017

Nach Unfall aus Auto geklettert: Mann auf A81 überfahren

Tauberbischofsheim. Ein Autofahrer hat sich nach einem Unfall auf der A81 zwischen den Anschlussstellen Tauberbischofsheim und Ahorn selbst aus seinem Wagen befreit - und ist von einem nachfolgenden Wagen tödlich verletzt worden.

Der 22-Jährige war am Samstag um 21.20 Uhr mit seinem Peugeot in Fahrtrichtung Stuttgart auf der regennassen Fahrbahn zunächst nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Außenleitplanken gekracht. Von dort prallte der Peugeot zurück und blieb entgegen der Fahrtrichtung im Bereich des linken Fahrstreifens stehen. Der 22-Jährige stieg aus seinem Auto aus und wurde unmittelbar darauf von einem Audi A3 erfasst. Hierbei erlitt er so schwere Verletzungen, dass er noch am Unfallort starb. Die 42-jährige Audi-Fahrerin wurde mit einem Schock ins Krankenhaus eingeliefert.

An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro, der Schaden an den Leitplanken beträgt etwa 1500 Euro. Die Feuerwehr war mit sechs Fahrzeugen und 40 Mann im Einsatz. Vom Rettungsdienst waren ein Notarzt und drei Rettungssanitäter vor Ort. Die Autobahn war während der Unfallaufnahme und Fahrbahnreinigung für drei Stunden gesperrt.