nach oben
© Symbolbild: dpa
04.10.2015

Nach tödlichen Messerstichen auf 58-Jährige sitzt Sohn in Haft

Rastatt (dpa/lsw) - Nach tödlichen Messerstichen auf eine 58 Jahre alte Frau am Freitag in Rastatt sitzt der Sohn in Untersuchungshaft. Die Polizei hatte den 28 Jahre alten Mann kurz nach der Tat gestellt und festgenommen.

Am Samstag erließ ein Richter nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft Haftbefehl wegen des dringenden Verdachts des Totschlags. Der Sohn habe vorangegangene Streitereien mit seiner Mutter als Motiv angegeben.