nach oben
16.10.2013

Nachbar erschossen: Anklage gegen 38-Jährigen erhoben

Rottweil (dpa/lsw) - Weil er seinen Nachbarn erschossen haben soll, hat die Staatsanwaltschaft Rottweil Anklage gegen einen 38-jährigen Mann erhoben. Er müsse sich wegen Totschlags vor dem Landgericht verantworten, teilte die Behörde am Mittwoch mit.

Dem Mann werde vorgeworfen, im Juli seinen Nachbarn in Wellendingen (Kreis Rottweil) nach einem Streit mit insgesamt acht Schüssen getötet zu haben. Dabei soll er zunächst außerhalb des Hauses zweimal auf sein Opfer geschossen haben. Nachdem der Nachbar ins Haus flüchtete, sei der 38-Jährige ihm gefolgt und habe dort die restlichen Schüsse abgegeben.