nach oben
27.11.2015

Nackter Gambier springt auf Weihnachtsmarkt in Feuerstelle und randaliert

Karlsruhe-Durlach. Offenbar infolge erheblicher Alkoholeinwirkung sowie möglicherweise auch unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln hat ein 29 Jahre alter Mann am Donnerstag auf dem Durlacher Weihnachtsmarkt für einen Polizeieinsatz gesorgt, in dessen Folge ein Beamter am Kopf verletzt wurde. Der aus Gambia stammende Mann hatte sich um 18.40 Uhr plötzlich mit Ausnahme seiner Schuhe vollkommen entkleidet, war in eine Feuerstelle gestiegen und hatte von dort aus Besucher des Weihnachtsmarkts mit Glutstücken beworfen.

Als die alarmierten Polizisten den 29-Jährigen aus der Feuerstelle ziehen wollten, setzte sich dieser heftig zur Wehr. Beim folgenden Gerangel stürzte ein Beamter mit dem Mann zu Boden und schlug mit dem Hinterkopf auf. Der Polizist erlitt eine Kopfplatzwunde wie auch eine Gehirnerschütterung, so dass er im Krankenhaus versorgt werden musste und den Dienst nicht fortsetzen konnte. Der Gambier, in dessen Kleidung die Beamten zwei Messer fanden, wurde einem Arzt vorgestellt und bis Freitagmorgen in Gewahrsam genommen.

Leserkommentare (0)