nach oben
© Symboldbild: dpa
21.09.2016

Neues Handbuch für Flüchtlingshilfe soll Werte vermitteln

Stuttgart. Mit Werten und Regeln des Zusammenlebens befasst sich ein neues Handbuch der Landesregierung für die Flüchtlingshilfe. Integrationsminister Manne Lucha und Staatsrätin Gisela Erler (beide Grüne) werden es am Mittwoch (13.00 Uhr) in Stuttgart vorstellen. Ein erstes Handbuch mit dem Titel «Willkommen!», das in einer Auflage von 80 000 Exemplaren gedruckt worden war, ist bereits seit einiger Zeit vergriffen. Die zweite Auflage ist in Arbeit. Das Handbuch über Werte und Regeln soll als Gesprächsgrundlage zwischen Helfern und Geflüchteten dienen.

Die Landeshauptstadt Stuttgart versucht derweil die Integration ihrer rund 8200 Flüchtlinge zu beschleunigen und Arbeitsmöglichkeiten zu schaffen. Einige von ihnen arbeiten an den Stuttgarter Stäffele, öffentlichen Treppen, säubern und pflegen sie. Sozialbürgermeister Werner Wölfle (Grüne) stellt am Mittag das Projekt vor (14.30 Uhr).